Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Weit vom Ziel entfernt

I*peb_Frechen

Weit vom Ziel entfernt

| Kamilla N.,Diyala E.

Nachdem der Sachstand Ethik abgeschlossen wurde, begann die Diskursgruppe sich ausführlich mit den Meinungsbildern ihrer Mitschüler auseinanderzusetzen. Nicht nur im Gespräch, sondern auch visuell wurde deutlich, dass sich bereits die Mehrheit der Teilnehmer eine eigene Meinung gebildet hat. Hierfür stellten sich die Schüler in einen Kreis, und in die Mitte wurde ein Blatt Papier gelegt, dass die "eigene Meinung" darstellen sollte. Je näher der Schüler sich an das Stück Papier stellte, desto sicherer war er seiner gebildeten Meinung. Als dann aber die Frage gestellt wurde, wie nahe sich die Diskursgruppe dem gemeinsamen Votum und somit  dem gemeinsamen Meinungsstandpunkt fühlt und wieder ein farbiger Zettel in die Mitte des Kreises gelegt wurde, blieben alle Schüler an ihren Plätzen stehen. Dies zeigt, dass die Teilnehmer des Projekts, obwohl sie bereits ihre eigene Meinung gebildet haben, noch weit von dem gemeinsamen Meinungsstandpunkt entfernt sind.

seekay sagt
01.06.2006 | 12:31 Uhr

Ja, der Weg der Gruppe zum Votum, scheint noch einige Schritte erforderlich machen. Ich bin mir aber sicher: es wird auf die eine oder andere Weise gelingen! :-)

Maren Schüpphaus sagt
01.06.2006 | 23:01 Uhr

Als Moderatorin möchte ich anmerken, dass wir ja am Mittwoch - nach den Sachstandsvermittlungen - erst richtig mit der Erarbeitung des Votums begonnen haben. Insofern ist das Ergebnis folgerichtig, denn eine gemeinsamer Austausch und eine Meinungsbildung in der Gruppe hatte bis zu diesem Zeitpunkt im Projekt kaum stattgefunden. Schade, dass die news dann "weit vom Ziel entfernt" heißt, sie hätte doch auch "auf dem Weg zum Votum" heißen können: denn schließlich hatte der Prozess der eigenen Meinungsbildung erfolgreich begonnen. Die eigene Position zu entwickeln ist doch eine wichtige Voraussetzung, um sich in einer Gruppe über Gemeinsamkeiten und Unterschiede (Konsense und Dissense) verständigen zu können. Ich sehe die Gruppe jedenfalls auf einem guten Weg zum Votum.

Liste der Artikel sortiert nach Rubrik.
Diskursdoku
  • Interview mit Dr. Tanja Schmandt
  • Zweites Interview mit Maximilian J.
  • Der Debattierclub
  • Schlussfazit zweier Teilnehmerinnen
  • Meinungsbildung ist eine schwere Sache !
[mehr...]
Sachstand Biologie
  • Vom "Forschungsklonen" zum therapeutischen Klonen?
  • Herzinfarkt als Einstiegshilfe
[mehr...]
Sachstand Ethik
  • Sachstand Ethik
[mehr...]