Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Projektzeitungen / Bioethik im Blick (BiB)

Medizin ohne Grenzen - was darf Stammzellforschung?

Autor: Sarah S., Elisabeth

Wann fängt Leben an? Wie gewinnt man Stammzellen? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen sich Schülerinnen des Kernfaches Biologie der Jahrgangsstufe II beim Projekt „Diskurslernen“ vom 27. September bis zum 02. Oktober 2012. Im Zuge dessen werden die Teilnehmerinnen in zwei Gruppen eingeteilt: Die größere Gruppe, die aus 26 Schülerinnen besteht, setzt sich sowohl mit den biologischen, als auch mit den rechtlichen und ethischen Hintergründen der Stammzellforschung auseinander. Die zweite Gruppe, bestehend aus sieben selbsternannten Journalistinnen, erstattet unter dem Namen „Bioethik im Blick“ – kurz BIB – Bericht über die Ereignisse des Projekts. Begleitet werden die Gruppen von fünf Lehrerinnen und Lehrern.

Während dieser vier Tage informieren sich die Teilnehmerinnen auf verschiedene Art und Weise über das Thema. Zum einen halten die Lehrer Vorträge, zum anderen erarbeiten sich die Schülerinnen die einzelnen Teilbereiche selbstständig mit den zur Verfügung gestellten Materialien. Abschluss des Projekts ist eine Podiumsdiskussion, zu der der Moraltheologe Prof. Schockenhoff, der Stammzellforscher Prof. Fleischmann, der Internist und Onkologe Prof. Bentz , die HNO-Ärztin Prof. Preyer und die Richterin Britta Hansen geladen sind.


Dieses Votum wurde veröffentlicht durch:

St.-Dominikus-Gymnasium
Seminarstr. 5
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 911020
E-Mail: info@dominikus-gymnasium.de

Der / die / das St.-Dominikus-Gymnasium wird vertreten durch Schulstiftung Freiburg. Die redaktionelle Verantwortung für diese Seite trägt Beate John.