Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen
Sie sind hier: Startseite / über diskurslernen / Sachstand Ethik_Recht

Sachstand Ethik_Recht

Die ethischen und rechtlichen Fragen des Therapeutischen Klonens werden anhand der Entwicklung eines Problemkatalogs eröffnet. über die Vertiefung und Akzentuierung der problematischen Punkte wird herausgearbeitet, welche moralischen Fragen im Rahmen der Votumserarbeitung berücksichtigt werden müssen.

Anhand des Embryonenschutzgesetzes und der gesetzlichen Regelungen zum Stammzellenimport wird die aktuelle rechtliche Situation in Deutschland erläutert. Im Anschluss wird auf das Prinzip der Menschenwürde als Grundlage des Rechts übergeleitet. Zu der Frage, wer Träger der Menschenwürde ist, bearbeiten die Schüler einen kurzen Textabschnitt von Immanuel Kant und besprechen die Verankerung dieses Gedankens im Grundgesetz.

Auf der Grundlage der gegensätzlichen Argumentationen von Gerd Roellecke und Jürgen Habermas führen die Schüler nun eine Diskussion, ob das 'Therapeutische Klonen' zum reproduktiven Klonen führen könnte. Die in der gesellschaftlichen Debatte vorhandenen Positionen und Interessenvertreter zum 'Therapeutischen Klonen' lernen die Schüler durch einen Ausschnitt aus dem WDR-Magazin 'hartaberfair' zum Thema Stammzellforschung kennen. Neben der Forschung und betroffenen Patienten kommen hier auch die katholische Kirche sowie eine kritische Sicht auf die privatwirtschaftlichen Interessen zu Wort.

Nach Auswertung und Diskussion widmet sich die Gruppe der weiterführenden Frage, wie die vorgestellten Positionen argumentativ stark gemacht werden können. Es findet eine umfassende Auseinandersetzung mit den philosophischen Positionen statt. Mit Hilfe fiktiver Interviews setzen sich die Schüler mit den Hauptthesen der Denker Norbert Hoerster, Reinhard Merkel, Robert Spaemann, Marcus Düwell, Fuat Odunchu und Peter Singer auseinander und präsentiere n ihre Ergebnisse in Kleingruppen vor dem Plenum. Die Kernthesen werden auf der Argumente-Karte festgehalten.

Zum Abschluss sind die Schüler aufgefordert, eine erste Haltung zu der Frage "Wie stehe ich zum 'Therapeutischen Klonen'?" zu formulieren.

Die Sachstandseinheit Ethik/Recht endet wie schon die Sachstandseinheit Biologie mit einer Informationseinheit für die Journalistengruppe.